Tradition trifft Innovation

Umbauarbeiten im Aquarium ab 19.06.2023

Mit seinen rund 70 Jahren gibt es im ältesten Aquarium Berlins an einigen Stellen Anpassungsbedarf. Deshalb wird das in die Jahre gekommene Haus nun Stück für Stück behutsam modernisiert. Durch die Bauarbeiten in einzelnen Abschnitten kann eine gänzliche Schließung des Hauses verhindert werden. So wird die Neugestaltung geschossweise im laufenden Betrieb durchgeführt, ohne größere Beeinträchtigungen für Tier und Mensch mit sich zu bringen. Alle am Bau Beteiligten sind für die besonderen Ansprüche der Fische, Amphibien und Reptilien sensibilisiert.

Am 19. Juni startet der erste Bauabschnitt. Während dieser Zeit steht für den Ein- und Ausgang des Aquariums ausschließlich die Seite an der Budapester Straße zur Verfügung. Auch steht der übliche Gästeaufzug am Treppenhaus vorerst nicht zu Verfügung. Es gibt einen Ersatzaufzug in der Mitte des Gebäudes. Im zweiten Obergeschoss mit Amphibien und Insekten beginnen die Bauarbeiten, daher ist diese Etage vorrübergehen geschlossen.

Ein Fokus der Umbaumaßnahmen liegt auf der Rundumerneuerung der Ausstellung mit neuen Tierbeschilderungen und Wegeleitsystem, sowie sog. Aktiv-Tischen mit digitalen Inhalten, Hörstationen und Exponaten zum Anfassen.

Alle Infos zu den aktuellen Einschränkungen finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Heute, 22. April
9:00 - 18:00 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Krokodil-Talk 11:00 Uhr
  • Arapaimas & Pacus 13:30 Uhr
Alle Fütterungen

Plan

Plan