Aquarium-News

Endlich wieder abtauchen im Aquarium Berlin

Wiedereröffnung mit längeren Öffnungszeiten

Bei Wind und Wetter in die bunte Unterwasserwelt eintauchen, urzeitlichen Echsen begegnen und die wohl kuriosesten Wesen der Erde im Insektarium bestaunen – Berlin hat sein wohl vielfältigstes Gebäude zurück! Nach knapp 15 langen Wochen Schließung zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus, öffnet das Aquarium Berlin ab dem 27. Juni 2020 wieder.


Um die Besucherströme zu entzerren wird die Öffnungszeit um eine Blaue Stunde ergänzt und das Aquarium schließt die Türen erst um 19:00 Uhr. „Ich freue mich, dass wir mit der Wiederöffnung des Aquariums den Berlinerinnen und Berlinern ein weiteres Stück Normalität zurückgeben können“, so Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem. „Aber natürlich gelten auch für einen Aquariumsbesuch neue Hygiene- und Verhaltensregeln, ohne die eine verantwortungsvolle Wiederöffnung nicht möglich wäre.“ 


Ein Besuch im Aquarium ist – analog zu Zoo und Tierpark – nur mit einem vorab online erworbenen, an eine bestimmte Besuchszeit gebundenen Ticket (erhältlich unter www.aquarium-berlin.de/tickets) möglich. Auch Jahreskartenbesitzer müssen sich vor ihrem Besuch online anmelden (ebenfalls unter dem obenstehenden Link). Vor Ort werden keine regulären Tageskassen geöffnet haben, Jahreskarten können wie gewohnt am Zoo-Eingang Löwentor erworben und verlängert werden. Grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen zu halten und die Beckenscheiben sollen möglichst nicht berührt werden. Aquariumsbesucher müssen zudem (ab einem Alter von 6 Jahren) eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Kommentierte Fütterungen können zunächst nicht stattfinden, das Café im Aquarium hat ab morgen ebenfalls geöffnet. 


Aktuelle Besuchsinformationen können stets der Website entnommen werden: www.aquarium-berlin.de.