Schulklassen 7 - 8

Führungen zu ausgewählten Tierarten / Systematik

Fische – Amphibien – Reptilien

Diese Führung gliedert sich in drei Teile: Zu Beginn erfahren die Schüler/-innen alles über den Fisch: Flossen, Schuppen, Kiemen, Schwimmblase, Seitenlinienorgan und Anpassungen. Im zweiten Teil verschaffen wir uns in der Zooschule und bei einem Landgang eine Übersicht und vergleichen Fische, Amphibien und Reptilien miteinander. Der dritte und letzte Teil führt unsere Gruppe erneut ins Aquarium, diesmal zu den Amphibien und Reptilien.

Variationen: Sie können die Führung auch nur zu einem Schwerpunkt buchen (Fische, Amphibien oder Reptilien) und außerdem zwischen einer Dauer von 3 oder 1,5 Stunden wählen (letzteres ohne Zooschulteil).

Themenfeld:
•    Pflanzen – Tiere – Lebensräume
•    Angepasstheit von Tieren an ihren Lebensraum erkunden und dokumentieren
•    Wechselwirkungen benennen: Leben im Wasser und an Land, Körperbau, Verhalten, Fortpflanzung, Entwicklung, Nahrungsbeziehungen

Die Vielfalt der wirbellosen Tiere

Tatsache ist, dass 95-99% aller Tierarten wirbellose Tiere sind, deshalb wollen wir den Schüler/-innen im Rahmen dieser Führung die große Vielfalt der wirbellosen Tiere veranschaulichen. Dabei lernen sie u. a. auch, die vielen unterschiedlichen Tiergruppen gegeneinander abzugrenzen.

Themenfeld:
•    Tiere und ihre typischen Merkmale erkennen
•    Angepasstheit eines Tieres an seinen Lebensraum erkunden und dokumentieren
•    Lebewesen und Wechselwirkungen.


Anpassung an Lebensräume

Spezialisten unter Wasser

Bei einem Rundgang durch das Aquarium erfahren die Schüler/-innen Allgemeines über den Fischbauplan. Dabei erkunden sie spezielle Anpassungsleistungen der Wasserbewohner.

Themenfeld:

•    Verhalten und natürliche Umwelt

Das Riff

Riffe üben auf Menschen eine große Anziehungskraft aus und sind ein begehrtes Urlaubsziel für Taucher – zugleich sind sie jedoch auch eines der störungsanfälligsten Ökosysteme der Erde. Vor unseren schönsten Schauaquarien entdecken die Schüler/-innen das Zusammenwirken von verschiedenen Lebewesen in diesem Lebensraum und lernen die unterschiedlichsten Arten kennen. Dabei werden wir auch die Auswirkungen anthropogener Eingriffe kritisch in der Gruppe diskutieren.

Themenfeld: Lebensgemeinschaft


Mit dem Forscherteam unterwegs

Bionik

Was haben die New Yorker Feuerwehr und ein Knochenfisch gemein? Welche Errungenschaften stecken in einigen Schlangenarten, die in Zukunft Sehbehinderten die Wahrnehmung erleichtern könnten? Die Natur liefert uns oft Inspirationen und genial einfache Lösungen für viele technische Probleme. Bei dieser Führung erhalten die Schüler/-innen einen Einblick in die evolutionären Erfindungen einiger Aquarienbewohner und deren Potential für modernste Technik.